Navi
12 Sep' 16

artViper zaubert Kindern mit Schultütenaktion ein Lächeln ins Gesicht

Schultütenaktion

Schultütenaktion sorgt für leuchtende Kinderaugen

Prall gefüllt – mit allem, was das Erstklässler-Herz begehrt: Die Schultüte. Viele Kinder freuen sich zum Tag der Einschulung am meisten auf die Schultüte – sie lässt Kinderherzen höher schlagen und zaubert ihnen ein Funkeln in die Augen. Der 1. Schultag ist für alle Kids ein sehr aufregendes Erlebnis. So selbstverständlich wie die Schultüte zum 1. Schultag in manchen Familien ist, ist sie für andere Kinder eben nicht. Nicht alle Eltern haben die Möglichkeit, ihren Kindern den Schulstart derart zu versüßen oder es gibt Kinder die niemanden haben.

73 Schultüten für große und kleine Kinder

Damit diese Kinder an diesem wichtigen und besonderen Tag nicht leer ausgehen müssen, war für uns die Schultütenaktion für die Kinder im Haus St. Elisabeth in Windischeschenbach eine große Herzensangelegenheit. Auch die Nicht-Erstklässler des Hauses St. Elisabeth, also alle weiteren Schüler, wollten wir unbedingt mit einbeziehen und haben auch diesen Kindern eine Freude mit kleinen Schultüten als Lob und Motivation für die nächste Klasse mitgebracht. Voll bepackt mit über 70 Schultüten hat sich unser artViper-Team auf den Weg nach Windischeschenbach gemacht um allen Kids die Schultüten persönlich zu überreichen und ihnen einen guten Schulstart zu wünschen.

Laila Sonntag, Geschäftsführerin der artViper Marketingagentur, drückt ihre Dankbarbkeit aus: „Wir sind Glückspilze weil wir 10-jähriges Firmenbestehen feiern dürfen. Unsere Dankbarkeit hierüber möchten wir auch denjenigen gegenüber ausdrücken und etwas zurückgeben, die weniger haben. Die Kinder dort haben ihr ganzes Leben/Berufsleben noch vor sich. Wir von artViper wollen den Kindern zeigen, dass das Leben das vor ihnen liegt viele glückliche Momente haben kann und es gute Seelen unter den Menschen gibt, die sie auf ihrem Weg begleiten, unterstützen, stärken und motivieren. Menschen, die an sie glauben – so wie wir es in den letzten 10 Jahren bei artViper auch erfahren durften.“

Seit 50 Jahren besteht das Haus St. Elisabeth. Die Jugendhilfeeinrichtung erzieht und betreut Kinder und Jugendliche in stationärer, teilstationärer und ambulanter Form. Darüber hinaus unterhält das Haus zusätzlich einen Kindergarten und eine schulvorbereitende Einrichtung für sprach- und entwicklungsverzögerte Kinder. Mit ganz viel persönlichem Engagement und fachlicher pädagogischer Kompetenz ermöglicht das Haus St. Elisabeth zusammen mit dem Träger Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. eine ganzheitliche Entwicklungsförderung für Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsenen um ihnen ein möglichst selbständiges, eigenverantwortliches Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen. Das Wohl und der Schutz der Kinder steht im Haus St. Elisabeth immer im Vordergrund.

Wir finden es ganz ganz toll was das Haus St. Elisabeth und die Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. leistet und Kindern und Jugendlichen ein stabiles und fürsorgliches Umfeld ermöglicht. Es hat so viel Spaß gemacht die Schultütenaktion zu organisieren und jedem Kind persönlich pünktlich vor Schulanfang seine eigene Schultüte übergeben zu können.

Freudiger Schulstart

Frau Hannelore Haberzett, Einrichtungsleitung des Haus St. Elisabeth Windischeschenbach bedankt sich im Namen all ihrer Schützlinge und zeigte sich begeistert über die Schultütenaktion. „Wir freuen uns sehr, dass den Kindern unseres Hauses durch die Aktion der artViper Marketingagentur ein freudiger Schulstart ermöglicht wurde. So etwas haben wir noch nicht erfahren dürfen, eine richtig tolle Idee. Vielen Dank an das artViper Team für die großzügige Schultüten-Spendenaktion.“

Es war toll bei Euch – Ihr seid toll :-)
Viel Spaß und alles Gute in der Schule, liebe Kinder!

 

Titelfoto oben: Mitte links, Frau Hannelore Haberzett, Einrichtungsleitung des Haus St. Elisabeth). Davor, von links nach rechts: Frau Katja Bock, Online-Management, Frau Stephanie Hübner, Social Media und PR, Frau Laila Sonntag, Geschäftsführerin der Marketingagentur artViper. Und auch im Namen von Herrn Stephan Geissler, Mediadesigner, derzeit im wohlverdienten Urlaub.

spa_1

Links, Stephanie Hübner, bei artViper zuständig für Social Media und PR mit Katja Bock auf der rechten Seite, zuständig für das Online-Management bei artViper mit drei Erstklässlern, die morgen ihre Einschulung genießen.

spa_2

Foto links: v.l.n.r. Katja Bock, Laila Sonntag, Hannelore Haberzett (Einrichtungsleitung Haus St. Elisabeth) und Stephanie Hübner.

Meinungen hierzu? Irgendwer?

Wie dürfen wir Ihr Unternehmen unterstützen?

Wir beraten Sie gerne persönlich unter 0961 470 30 661.