Navi
13 Aug' 16

Ist Ihre Webseite / Ihr Shop schon bereit für das Weihnachtsgeschäft? Das ist nun zu tun

Werbung Weihnachten

Im Sommer schon an den Winter denken?!? Im Sommer, wenn es schön warm ist….ähm naja soooo sommerlich war es bisher nun aber auch wieder nicht – jedenfalls denkt trotzdem kaum einer an den bevorstehenden Winter oder besser gesagt, man möchte eigentlich noch gar nicht daran denken. Wir alle haben ja schließlich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass der restliche August und September nochmal so richtig aufkracht und uns wenigstens noch ein paar schöne warme Wochen beschert. Sorry, dass ich Sie jetzt aber trotzdem aus den Sommernachtsträumen reißen muss. „Ja is denn heut´scho´Weihnachten?“ Alle Jahre wieder: Weihnachten kommt jedes Jahr gefühlt immer früher. Lebkuchen und Spekulatius springen uns bereits im September aus den Regalen im Supermarkt ins Gesicht, denn die Einzelhändler haben´s verstanden! Im eCommerce ist das dagegen noch nicht überall angekommen: Auf die umsatzstärkste Zeit des Jahres kann man sich fast nicht früh genug vorbereiten. Ruck zuck, holterdipolter klopft der Nikolaus nämlich schon an der Tür und damit Sie nicht ins „hudeln“ kommen Ihre Webseite und Online Shop für das Christkind aufzuhübschen und allen voran damit Ihnen die Wettbewerber den Online-Umsatz nicht streitig machen, sollten Sie jetzt schon vorausdenken.

Weihnachts-Käufertypen kennen, analysieren und reagieren

Frühkäufer:

„Easy going…bloß keinen Stress – alles so bald wie möglich besorgen“ ist die Devise dieses Käufertyps. Sie beginnen schon im Herbst mit den Weihnachtseinkäufen und sind somit die Streber unter den Weihnachts-Käufertypen. Spezielle Frühbucher-Rabatte, die ihre rechtzeitigen Einkäufe belohnen, erfreuen diesen Käufertyp ganz besonders.

Adventskäufer:

Im November und Anfang Dezember gehen die Adventskäufer, die wohl die größte Käuferschicht umfasst, auf die Pirsch nach passenden Geschenken. Mit guten Geschenkideen und Einpackservices erquicken Sie das Herz der Adventskäufer.

Spätkäufer:

Jetzt aber los! In der letzten Woche vor dem heiligen Abend kommen dann auch diese Käufertypen in die Gänge. Bei der Kaufentscheidung steht die garantierte Lieferung zum 24.12. im Fokus und spielt die größte Rolle.

Last-Minute-Käufer:

Diese Käufertypen lieben das Adrenalin…hihihi. Highspeed ist jetzt echt angesagt. Aufgrund des Zeitdrucks, die Geschenke erst am 23. oder gar erst am 24.12. zu besorgen, kommt es diesem „Weihnachts-Speedy-Gonzales“ gar nicht mehr sooo sehr auf das Produkt an sich an, sondern auf die Same-Day-Delivery. Gutscheine und/oder Tickets zum selbst ausdrucken punkten hier besonders.

 
Zusammengefasst bedeutet das, nur wenn Sie Ihre speziellen Käufertypen kennen, können Sie das meiste in der Weihnachszeit aus Ihrem Online-Shop und Ihrer Webseite herausholen.

 
Wir haben für Sie eine Checkliste zusammengestellt, um Ihre Webseite / Ihren Online-Shop für das Weihnachtsgeschäft fit zu machen:

 

1. Weihnachtliches Design: Verwenden Sie modernes, dezentes und innovatives Design. Verbinden Sie Designelemente mit Ihren weihnachtlichen Aktionen.

2. Produktbestand, Technik, Personal: Stellen Sie sicher, dass alles ausreichend vorhanden ist und es bei „Go“ sofort losgehen kann.

3. Marketing-Kampagnen: Planen Sie frühzeitig Ihre Weihnachtsaktionen über die verschiedenen Marketing-Kanäle hinweg und stimmen Sie diese aufeinander ab.

4. Landingpages und Online-Shop: Passen Sie diese entsprechend an den Bestellprozess an.

5. Testing: Planen und überwachen Sie regelmäßig die Ergebnisse.

6. Tracking: Stellen Sie dies ganzheitlich sicher.

 
Gerne können Sie sich bei uns melden, wenn Sie jemanden brauchen, der Ihre Website / Ihren Shop professionell, modern und kreativ fit für das Weihnachtsgeschäft macht! Hier finden Sie unsere Kontaktdaten.

 

„Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“
– John Fitzgerald Kennedy

Meinungen hierzu? Irgendwer?

Wie dürfen wir Ihr Unternehmen unterstützen?

Wir beraten Sie gerne persönlich unter 0961 470 30 661.